Checkerwissen.de

Wissen das du nicht brauchst aber haben solltest!

Drei Jonglierbälle

Jonglieren lernen

| Keine Kommentare

Das schöne am Jonglieren ist, fast alle Gegenstände lassen sich in die Luft werfen und wieder auffangen! Und damit lässt sich Aufmerksamkeit generieren. Allerdings solltet Ihr natürlich mindestens drei Bälle jonglieren können. Eventuell klingt es komisch aber ihr solltet tatsächlich mit einem Ball beginnen. Werft diesen in einem relativ großen Bogen von der einen Hand in die Andere. Versucht dabei so wenig wie möglich die Hände zu bewegen und achtet auf den Ball, nicht auf eure Hand. Der Ball bewegt sich in einer „8“ oder dem Unendlich-Zeichen. Eure Hände sind dabei leicht angewinkelt rechts und links vor eurem Körper. Den höchsten Punkt erreicht der Ball senkrecht über euren Händen.

Jonglierball

Der Einstieg mit einem Ball

Ihr übt somit die Kaskade, eure erste Übung. Diese benötigt ihr nahezu bei allen weiteren Jonglagen. Wartet mit den weiteren Übungen solange, bis Ihr die vorhergehende Bewegung praktikabel uns sicher beherrscht. So fallen euch die einzelnen Übungen am leichtesten.

Ich habe diese Figur allerdings nur etwa 2 Minuten lang geübt und habe zügig mit zwei Bällen weiter gemacht. Ist einfach spannender und schaut cooler aus.

Zwei Ball Jonglage

zwei Jonglierbälle

Lange mit zwei Bällen üben

Es klingt vielleicht ungewöhnlich aber ich finde es einfacher, wenn man direkt mit drei Bällen beginnt. Allerdings werden nur zwei geworfen. Der Vorteil dabei ist, ihr gewöhnt euch das Halten von zwei Bällen pro Hand an.

Der gelbe Ball wird mit dem Kleinen- und Ringfinger festgehalten. Den Grünen könnt Ihr zunächst halten, wie Ihr es am angenehmsten empfindet. Praktisch ist es allerdings ebenfalls mit den zwei benannten Fingern. Daumen, Zeige- und Mittelfinger werden weit abgespreizt, denn mit diesen müsst Ihr den Ball werfen.

Als erstes wird der vordere Ball der rechten Hand nach links geworfen.

Zwei-Ball Jonglage

Der vordere Ball der rechten Hand wird geworfen

Hat der rote Ball den höchsten Punkt des Bogens erreicht, wird der Grüne hindurchgeworfen.

Zwei Bälle in der Luft

Grün wird unter rot durchgeworfen | Zwei Bälle sind in der Luft

Am Schluss der Bewegung kehrt Ihr in die Ausgangsstellung zurück.

Drei Bälle halten

In der rechten Hand haltet Ihr zwei Bälle, links einen

In Abwandlung der Zwei-Ball-Kaskade kann der grüne Ball auch in der Mitte aufgefangen werden. Wichtig ist, dass Ihr ein Gefühl für das Werfen und Fangen entwickelt.

Wie lange brauche ich zum Lernen?

Um mit drei Bällen zu jonglieren habe ich etwa einen Monat benötigt. Allerdings trainierte ich nicht jeden Tag. In Stunden ausgerückt wird es sich auf etwa 3 Stunden belaufen. Trainiert ihr jeden Tag etwa zehn Minuten bemerkt ihr schnell Fortschritte. Das motiviert und die nächsten Schritte fallen leichter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.